Yoga

Yoga – 18h, 30 November, 2016

Im November gibt es nur einen, Yoga Termin bei Teatris in den Uferhallen. Bitte anmelden! Siehe Kontakt

Wir beginnen die Klasse mit Entspannungsübungen am Boden. Dabei spielen Atembeobachtung und- führung, sowie eine kurze Reflektion über die Körperhaltung eine Rolle. Unterschiedliche Rhythmen der Atmung und Positionsveränderungen werden als  kontinuierliche und zusammenhängende Prozesse wahrgenommen.

Der Aufbau einzelner Asanas ( Yogahaltungen ) wird detailliert ausformuliert. Die Unterrichtssprache orientiert sich an der Ausrichtung des Knochenbaus, und verdeutlicht die räumliche Beziehung zwischen den Körperteilen. Koordination von Muskelspannungen, Halten des Gleichgewichts oder Drehbewegungen in der Wirbelsäule werden in unterschiedlich herausfordenden Posen geübt.

Da die Niveaus der Teilnehmer_innen verschieden sind, gebe ich individuelle Hilfestellungen. Stilistisch ist die Klasse von meiner 25 jährigen Yogapraxis in Hatha, Iyengar und Ashtanga Yoga geprägt. Philosophisch bin ich mit dem sogenannten Abidhamma System vertraut (integriere dieses aber nicht in den Unterricht), sowie mit Vipassana Meditation.