E267 (AT)

Von Wasser zu Suppe.

In einer erstmaligen Kollaboration arbeiten die Choreographin Dasniya Sommer, die Tänzerin Tara Jade Samaya die Tanzdramaturgin Juli Reinartz und der Performer Michael Schumacher an der egalitären Entwicklung einer originären Performancesprache, die das Verhältnis von un/gesunder Ernährung und normierenden Körperbildern von Menschen mit/ohne (sichtbarer) Behinderung reflektiert. Dabei ist es besonders der gesellschaftliche Stellenwert von Essen, der  als theatrale Metapher genutzt wird. Ausgangspunkte des Prozesses sind die künstlerischen Kontexte der drei Tanzschaffenden, sowie das virtuose Sprech- und Sprachverständnis des Darstellers M. Schumacher / Meine Damen und Herren Ensemble.

INITIAL 2 – Neue Kooperationen. Ein Sonderstipendium der Akademie der Künste zur Förderung der Entwicklung und Recherche künstlerischer Projekte während der COVID-19-Pandemie im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

Photos by Pippa Samaya